top of page

Zwischen

Holz

und

Holz

ist

ein

Unterschied

                                

 

 

                                Molière

20210224_181849_A.jpg

Holz verliert seine Lebendigkeit weder durch Fällung und Bearbeitung, noch durch den natürlichen Verfall. Selbst lange Jahre des Ausgesetzt-seins gegenüber Wind und Wetter können ihm nichts anhaben. Seine Struktur wird mit dem Alter immer ausdrucksvoller und seine Farbe changiert von Grau über Rotbraun bis Schwarz. Holz empfiehlt sich nicht nur als nachhaltiger Baustoff und nützlicher Energieträger für die Wärmeerzeugung, sondern - gestalterisch eingesetzt - auch als wohltuender Kraftspender  für´s menschliche Gemüt. Es scheint fast, als würde sich die gespeicherte Sonnenenergie auf den Betrachter übertragen.

bottom of page